Porto

Eines der schönsten Städte in Portugal ist Porto.

Die Stadt liegt im Norden des Landes und ist nicht ohne Grund die Stadt des Portweins. Aber dazu später. Die Stadt ist on ca. 3 Stunden von Lissabon aus erreichbar. Da wir gerne günstig fliegen, kombinieren wir gelegentlich die Flüge innerhalb des Landes. So kommt es vor, dass wir auf dem Hinflug von Deutschland aus in Lissabon landen und den Rückflug ab Porto buchen. Den Mietwagen kann man gegen eine kleine Gebühr ja auch an anderen Terminals abgeben.

Eigentlich ist Porto so schön, dass auch diese Stadt hätte ganz leicht die Hauptstadt von Portugal werden können. Ob nun zu Fuß, mit der Bahn oder dem Bus, es gibt immer eine Möglichkeit jeden Winkel dieser Stadt zu erkunden.

Porto Panorama

Zu unserer Weinprobe sind wir mit der Bahn gefahren und auf dem Rückweg haben wir die Brücke zu Fuß überquert, um unseren gebuchten Fado Abend genießen zu können. Dabei kamen wir an kleinen Verkaufsständen vorbei, welche handgefertigte Produkte aus Kork anboten sowie an kleinen Cafe´s und Bäckereien. Unten an der Flusspromenade gibt es Schattenplätze zum Ausruhen auf Bänken oder die Gelegenheit die Füße ins Wasser zu halten.

Wir lieben nicht nur die portugiesische Küche, sondern auch Portugals Weine. Hier in Porto wird der berühmte Portwein hergestellt, dazu gehört z. B. Ferreira. Dies ist wohl in Deutschland der Bekannteste. Aber auch Graham’s und Nieport können geschmacklich mithalten. Wenn Sie nun nicht unbedingt nach Porto fliegen möchten, dann können Sie auch hier eine Kostprobe bestellen:


Ein Hop On Hop Off Tour in dieser Stadt ist wirklich empfehlenswert, denn die Informationen die sie über Kopfhörer in jeder Sprache der Welt hören können, enthalten viele Geheimtipps.